+49 (0)176 9619 5338 mail@anna-breitenoeder.de
Impostor Syndrom

„Verliebt, verlobt, verheiratet“ in der Customer Journey

Wie lange hat es gedauert, bist du deinem Liebsten „Ich liebe dich“ gesagt hast?

  • Beim ersten Date?
  • Drei Wochen später?
  • Nach einem Jahr?

Auch wenn es sehr von unserer Persönlichkeit abhängt, wie schnell wir diese drei Worte über die Lippen bringen – ich nehme an, du wirst es nicht beim ersten Date gesagt haben.

Denn am Anfang steht die Faszination und dann erwacht die Neugier auf mehr. Wenn diese geweckt ist, beginnt der Kennenlernprozess, in dem du alles über den anderen erfahren willst.

Und irgendwann spürst du plötzlich: „Ich liebe dich!“

Genauso verhält es sich mit dem Vertrauensaufbau in der Customer Journey.

 

Mit deiner strategischen Personal Brand durch die 3 Phasen der Customer Journey

Die Customer Journey ist die Kundenreise und beschreibt den gesamten Prozess, den ein Kunde durchläuft. Die Customer Journey beginnt bei der ersten Kontaktaufnahme mit einer Marke und endet mit einer abschließenden Interaktion.

Dabei umfasst sie

  1. die Kennenlernphase,
  2. die Entscheidungsphase und
  3. die Kaufphase (und die Phase nach dem Kauf).

Wenn du die Erfahrungen deiner Wunschkunden entlang der Customer Journey verstehst, kannst du damit zu einer positiven und langfristigen Kundenbindung beitragen.

 

Deine Wunschkunden treffen also das erste Mal auf deine Marke…

Sobald deine Wunschkunden das erste Mal auf deine Marke getroffen sind, sind sie ganz bestimmt fasziniert. Und neugierig auf mehr! Aber…

Sie lieben dich noch nicht. Denn das darfst du dir erst „erarbeiten“.

Eine Solo-Unternehmerin nutzt hierzu ihre Authentische Personal Brand. Sie führt ihre Wunschkunden schrittweise von der Kennenlernphase über die Entscheidungsphase hin zur Kaufphase. Dabei lässt sie dem Vertrauensaufbau seine Zeit und lädt Schritt für Schritt zu mehr Verbindlichkeit ein.

Natürlich weiß ich aus Erfahrung, dass es hier nicht immer leicht ist, diesen Phasen den angemessenen Raum zu geben. Denn dies erfordert Geduld und Hingabe.

 

Hol deine Wunschkunden in allen Phasen der Customer Journey ab

Meisterst du die 3 Phasen, dann sprichst du damit Wunschkunden an, die sich alle an unterschiedlichen Punkten in ihrer Customer Journey mit deiner Marke befinden.

Das heißt, du holst zusätzlich zu den kaufbereiten Interessenten diejenigen ab, die dich erst kürzlich entdeckt haben, oder gerade dabei sind, dich und deine Marke näher kennenzulernen.

Dies führt dazu, dass du insgesamt mehr Interessenten zu Kunden verwandeln kannst, als wenn du nur diejenigen ansprechen würdest, die gerade bereit sind, bei dir zu kaufen.

Das machen übrigens die wenigsten Solo-Selbständigen auf strategische Weise, da sie sich dessen einfach nicht bewusst sind.

Bau dein Marketing also so auf, dass alle drei Phasen darin berücksichtigt werden.

 

Berücksichtige in deinem Marketing alle 3 Phasen der Customer Journey

Ich empfehle dir, während der 3 Phasen alle Texte mithilfe von strategischen Personal Brand Guidelines zu formulieren. Worum es dabei geht, liest du in Wie du mit dem strategischen Personal Brand Guide wirksam kommunizierst.

 

So beginnt es: Phase 1

Mach deine Wunschkunden fasziniert und neugierig mit Personal Branding in Text und Bild. Am besten in den folgenden Formaten:

  • Kurze Social Media Posts
  • Startseite deiner Website
  • Landingpages ganz oben
  • Lead Magnete
  • Einleitung von Videos, Podcast-Folgen, Blogartikeln, Werbeanzeigen

 

So geht es weiter: Phase 2

Fördere das Vertrauen deiner Interessenten, indem du sie gekonnt in deine Geschichte einlädst. Das gelingt dir mit den folgenden Formaten sehr gut:

  • Regelmäßige Social Media Posts
  • V.a. regelmäßig – aber auch längere Posts
  • Über-Mich-Seite deiner Website
  • Landingpages Mitte
  • Testimonials
  • Blogartikel
  • Videos
  • Podcastfolgen
  • Marketing-Events

 

So nimmt es seinen Lauf: Phase 3

Lade nun zu mehr Verbindlichkeit ein. Die folgenden Formate eignen sich am besten dazu:

  • Landingpages allgemein und vor allem unten
  • Kennenlerngespräche
  • Call-to-Actions jeglicher Art

 

So führst du deine Wunschkunden vom Verliebt übers Verlobt zum Verheiratet…

Mach sie verliebt in dich…

In dieser Phase wirkt dein Personal Branding mit seiner emotionalen Anziehungskraft. Dadurch erweckst du Gefühle der Neugier und Faszination in deinen Wunschkunden, was dazu führt, dass sie mehr über deine wertvollen Angebote erfahren wollen.

 

Lade sie in dein Leben ein…

In dieser Phase wirken dein Wissen und deine Kompetenz. Indem du dieses Wissen mithilfe von klarer Brand Copy formulierst, machst du deinen Wunschkunden auf rationale und emotionale Weise verständlich, dass sie bei dir das bekommen, nach was sie suchen.

Durch die Präsentation in Geschichtenform unterhältst du dein Publikum und präsentierst auf spannende Weise deine Botschaft und Aufforderung zum Kauf.

Diese archaische Form der Wissensvermittlung ist etwas Vertrautes und geht direkt ins Unterbewusstsein potenzieller Kunden. So förderst du ihr Vertrauen in deine Marke.

 

Mach ihnen einen Heiratsantrag…

Erst in der letzten Phase sind deine Wunschkunden bereit, mit dir persönlich über eine Zusammenarbeit zu sprechen und zu buchen – oder direkt zu kaufen.

Lass dich deshalb auf keinen Fall dazu verleiten, dein Marketing willkürlich anzugehen!

 

Geheiratet wird immer erst am Schluss

Wenn du diese drei Phasen in dein Marketing und deinen Content einbaust, und durchgehend den Wert deines Angebots emotional und verständlich kommunizierst, wirst du regelmäßig neue Clients gewinnen, die dich gerne buchen und weiterempfehlen.

Plane deine Marketingkommunikation also sorgsam nach diesen drei Phasen.

Denn du weißt ja: Eine Solo-Unternehmerin holt ihre Wunschkunden in drei unterschiedlichen Phasen ab. Und geheiratet wird dabei immer erst am Schluss.

Sei die Leaderin. Empower your Brand!

Anna Breitenöder,
Brand Empoweress

PS: Neugierig, wie das alles geht? Vereinbare dir eine Discovery Session.

Kostenloser Live Workshop | Donnerstag | 16 Uhr

Wie du authentisch überzeugst und hochwertige Kunden anziehst

Und wie du die Brand Archetypen dabei für dich nutzt.

[mit Bonus]

Gewinne im LIVE WORKSHOP innerhalb von 90 Minuten tiefe Klarheit darüber, wie du online neue Kunden anziehst, die bereit sind, deine Preise zu bezahlen.

Ja, der Workshop ist wirklich LIVE mit Q&A Session!  (Ohne Aufzeichnung)

Mit Bonus-Tool
(PDF & Video Tutorial direkt zum Download):
Mein Schlüssel für deine stimmige Preisfindung inklusive meinem unkonventionellen Preisfindungs-Tool, das ich bisher nur mit meinen Premium Kunden geteilt habe.

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

„Jetzt habe ich wieder das Gefühl, bei mir selbst angekommen zu sein. Von dem Punkt an, ab dem ich meinen Archetyp erkannte, war der Weg endlich klar. Ich habe jetzt das Gefühl, viel mehr die Leute anzusprechen, mit denen ich zusammenarbeiten möchte.

Meine größte Veränderung im Gesamtprozess war meine innere Einstellung, die sich weg von „So vielen wie möglich gefallen wollen“ hin zu „Das ist das, was ich wirklich machen möchte, das liegt mir am Herzen, dafür brenne ich“, verändert hat.

Vor dem Coaching war ich ja schon so weit, dass ich sagte, ich lösche mein Facebook-Konto und mache etwas ganz anderes. Aber da hast du mir vor Augen geführt, dass ich nichts anderes machen wollen würde als das, was ich jetzt mache. Das war so ein Key-Moment, wo ich dachte, „Okay, jetzt weiß ich in welche Richtung ich arbeite und jetzt fangen wir an.“

Ich habe jetzt nicht mehr das Gefühl, mich zu verstellen, sondern kann mich so zeigen, wie ich bin und den Leuten das weitergeben, worin ich gut bin.“

Dr. Heike Franz

Spezialistin für Gewichtsmanagement in der Menopause / Ernährungswissenschaftlerin

Vereinbare ein persönliches Gespräch mit mir, um herauszufinden, wie du am liebsten mit mir zusammenarbeiten willst

Mein kostenfreies PDF für dich, das dich einzigartig empowert:

 

107 wirksame Content-Ideen

für Content, der verkauft

Das kaum bekannte Geheimnis, damit potenzielle Kunden dein Angebot verstehen und deshalb kaufen.